Region: Oberbayern

Maskenverweigerer greift Busfahrer an

Weil er ihn auf die derzeit geltende Maskenpflicht ansprach, hat ein 40-jähriger Fahrgast am Mittwochabend einen Busfahrer in Fürstenfeldbruck attackiert und beleidigt.

Ein 40-Jähriger Mann ist am Mittwochabend in Fürstenfeldbruck auf einen Busfahrer losgegangen. Dieser habe ihn auf seine fehlende Mund-Nasen-Bedeckung hingewiesen, woraufhin er von dem Fahrgast angegriffen wurde.

Der Mann stieg in Fürstenfeldbruck am Mittwochabend ohne jeglichen Mund-Nasenschutz in den Linienbus in der Schöngeisinger Straße. Als ihn der Busfahrer auf die derzeit gültige Maskenpflicht ansprach, sei der Mann sofort ausfallend geworden, habe den Busfahrer beleidigt und nach ihm geschlagen. Der Fahrer konnte dem Schlag ausweichen und rief die Polizei.

Vor dem Eintreffen der Beamten flüchtete der Mann in Richtung Viehmarktplatz und konnte wenig später von den Streifenbeamten gestellt werden. Den 40-jährigen Fahrgast erwarten nun eine Anzeige wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X