Region: Augsburger Land

„Blühendes Leben“ – Gartler besuchen die Bundesgartenschau Heilbronn

LeserReporter Walter Trettwer aus Gablingen
Bewachsene Dünenlandschaft

Über 50 Mitglieder der Gartenbauvereine von Gablingen, Lützelburg und Batzenhofen stiegen in den komfortablen Bus, der sie zur Bundesgartenschau nach Heilbronn brachte. In der dreistündigen Fahrt wurden die Teilnehmer mit Kaffee und einer Brotzeit versorgt. „Blühendes Leben“ ist das Motto der Gartenschau auf einer Fläche von 40 Hektar. Die gute Laune ließen sich die Gartler auch durch den anfänglichen Regen nicht verderben. Einige nahmen an einer Führung teil und erhielten viele Informationen über die Schau. Das Gelände kann auch mit dem Schiff auf dem Alt-Neckar erkundet werden.

Blumen - Gärten - Wasser

Zu sehen gibt es viele Blumenmeere, abwechslungsreiche Gärten und beeindruckende Wasserlandschaften am Neckarufer. Dazu werden überraschende Wassershows geboten. In die Gartenschau ist eine Stadtausstellung integriert und sie bietet architektonische Eindrücke von 23 neuen Gebäuden, darunter das höchste Holzhochhaus Deutschlands. Den Hunger und Durst stillen mehrere gastronomische Betriebe auf dem Gelände mit regionalen Spezialitäten. Mit vielen Eindrücken und etwas müde stiegen die Gartenfreunde in den Bus zur Rückfahrt. Im Namen der beteiligten Gartenbauvereine bedankte sich der Gablinger Vereinsvorsitzende Josef Fink bei allen Helfern des Ausflugs. Besonderer Dank galt dem Organisator und Busfahrer sowie den Servicedamen.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X