Region: Augsburger Land

85-Jährige nach Brand in Gersthofen verstorben

Der bisher ungeklärte Wohnungsbrand, vom 12. März in Gersthofen, hat nun der 85-jährigen Bewohnerin das Leben gekostet.

Nachdem es aus zunächst ungeklärter Ursache in der Wohnung der Frau zu einem Brand kam und die Nachbarn durch einen Rauchmelder alarmiert wurden, begaben diese sich in deren Wohnung. Die Rentnerin konnte von den Nachbarn zwar gerettet und der Brand von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden, die Bewohnerin musste jedoch mit schweren Verbrennungen per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Wie die Polizei nun mitteilte, ist die 85-jährige Wohnungsinhaberin mittlerweile an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstorben.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Augsburg gehen von einem fahrlässigen Umgang mit Rauchwaren als Brandursache aus. Der Brandschaden, überwiegend im Wohnzimmer, wurde mit 20.000 bis 30.000 Euro beziffert. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X