Region: Augsburger Land

Coronavirus: Inzidenz-Wert im Landkreis Augsburg steigt auf 200 – Maskenpflicht in Gersthofen

Das Landratsamt Augsburg hat mehrere Straßen und Plätze als "stark frequentierte öffentliche Straßen und Plätze" im Landkreis festgelegt. Dort gilt nun Maskenpflicht.

Dunkelrot ist die Corona-Ampel auch im Landkreis Augsburg. Die Sieben-Tage-Inzidenz steht am Dienstag bei 200. Am Vortag lag der Wert bei 130,6. In Gersthofen gibt es nun in einigen Straßen eine Maskenpflicht.

Das Landratsamt Augsburg hat nun "stark frequentierte öffentliche Straßen und Plätze im Landkreis Augsburg" definiert, an denen jetzt Maskenpflicht gilt. Diese Straßen betreffen bislang nur das Stadtgebiet Gersthofen. Es sind: die Augsburger Straße (ab Kreuzung Feldstraße/Griesstraße), die Donauwörther Straße (bis Einmündung Rotkreuzstraße) und die Bauernstraße (Parkplatz hinter Sparkassengebäude, bis einschließlich Hausnummer. 2). "Für die genannten Straßen und Plätze gilt Maskenpflicht", betont das Landratsamt.

Am Dienstag, 3. November, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg indes bei 200. Bestätigte Fälle insgesamt: 1.845; aktuell positiv getestet: 624. Im Augsburger Land hat es seit Beginn der Pandemie 13 Todesfälle gegeben.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X