Region: Augsburger Land

Rikschafahren, Carsharing, Nahverkehr: Stadt Gersthofen beteiligt sich an "Europäischer Mobilitätswoche"

Die Stadt Gersthofen beteiligt sich am 18. und 19. September an der "Europäischen Mobilitätswoche". Im Zuge der Kampagne ist ein Programm auf dem Rathausplatz geplant, das Bürgern "die Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort" nahebringen soll, wie die Stadt nun ankündigt.

Das Programm am Samstag, 18., und Sonntag, 19. September, soll die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Mobilität und Fair Trade mit Aktionen, Feierlichkeiten und Informationsständen von Partnern aus dem Bereich Energie und Mobilität verbinden.

Am Samstag, von 7 bis 12 Uhr, soll eine Feier zum 50. Geburtstag des Gersthofer Stadtmarkts mit „nachhaltigen Einkaufsüberraschungen“, Musik vom Spielmannszug und den "Schwobn Deifi" stattfinden. Die Stadt informiert in dieser Zeit zum subventionierten ÖPNV-Ticket, Fair-Trade sowie kommunalem Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmanagement. Von 9 bis 12 Uhr ist Rischkafahren geboten, um 10.30 Uhr ist die Preisverleihung des diesjährigen Stadtradeln geplant.

Am Sonntag beginnt das Programm auf dem Rathausplatz um 14 Uhr. Es gibt ein Rollator-Training zur sicheren Mobilität im Alter, zudem können Drehleiter und Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Gersthofen besichtigt werden. Weiterhin informieren die Stadtwerke über Car- und Bikesharing und Angebote des ÖPNV, die Lechwerke über Elektromobilität, das Bayerische Rotes Kreuz über Angebote und Mobilität bei und mit körperlichem Handicap, der ADFC gibt die Möglichkeit zur Fahrradcodierung (gegen Gebühr), "Bike-n-fun" bietet Bike-Testfahrten, der Jugendbeirat ist mit einer mobilen Bar vor Ort.

Auch abseits des Rathausplatz ist während des Aktionswochenendes einiges geplant wie etwa eine Bibliotheksrallye unter dem Motto „Fortbewegen, gestern, heute, übermorgen“. Die Rallye richtet sich an Grundschüler und will Rätseln, Bücher und Stöbern verbinden.

Ganz unter dem Motto des Klimaschutzes soll auch ein „Autorennen“ stehen, das am Sonntag von 14 bis 16 Uhr in der Brahmsstraße stattfindet. Denn hier wird nicht gefahren, sondern geschoben. Die Siegerehrung ist für 16.30 Uhr geplant. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0821/2491-112. Wer aktiv am „Rennen rennen“ teilnehmen möchte, kann sein Team bestehend aus zwei Personen anmelden unter dwalter[at]gersthofen[dot]de.

Die Community am Skatepark „Sk8.comm“ zeigt am Sonntag von 18-19 Uhr im Skatepark am Eichenlohweg mit verschiedenen Fahrzeugen ihre Fähigkeiten. Geplant sind viertelstündliche Vorführungen.

Im BRK-Schnelltestzentrum gibt es zudem von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung impfen zu lassen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X