Region: Augsburger Land

Die Damen 1 gibt Gas!

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Volleyball: Am vergangenen Samstag, den 12.11.2022, traf die erste Damenmannschaft des TSV Gersthofen auf die junge, zweite Mannschaft des SV Mauerstetten. Aufgrund des Rückzugs von Friedberg 2 fand am Wochenende erneut nur ein einzelnes Spiel vor heimischer Kulisse statt. Der TSV konnte an seinem dritten Spieltag in der Bezirkskliga mit einem 3:0-Sieg drei weitere Punkte holen.

Die Gersthoferinnen starteten stark in den ersten Satz. Schon früh konnten sie die Gegnerinnen mit starken Aufschlägen und gezielten Angriffen unter Druck setzen und den Satz klar mit 25:9 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz fanden auch die Spielerinnen aus Mauerstetten ins Spiel und setzen sich Gersthofen zur Wehr. So konnten sich die Gäste sogar zwischenzeitlich einen Vorsprung von sieben Punkten erarbeiten. Trainerin Sabine Häubl reagierte darauf mit zwei Spielerwechseln, die die nötige Sicherheit zurückbrachten. So kämpfte sich Gersthofen zurück und gewannen den Satz knapp mit 26:24.

Der dritte Satz war erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die beiden Mannschaften wechselten sich mit ihren Fehlern ab und keine Mannschaft konnte sich richtig absetzen. Doch die Damen des TSV behielten zum Schluss die Nerven und gewannen den Satz und somit das Spiel mit 25:21 und einem eindeutigen 3:0.

Somit können die Gersthoferinnen weitere drei Punkte für ihr Konto verbuchen und auf den dritten Tabellenplatz der Bezirksliga vorrücken. In zwei Wochen steht der nächste Spieltag in Jettingen an, an dem sie auf den VfR Jettingen und die Spielvereinigung Aichach/Inchenhofen treffen.

TSV Gersthofen: Denk, Falkenrodt, Geßner, Kahrimanovic, Kücher, Lind, Schenk, Scherer, J. Wiedemann, S. Wiedemann, Zeh-Chromik.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X