Region: Augsburger Land

Die Herren holen sich ihre ersten drei Punkte

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Volleyball: Am Samstag, den 05.11.2022, trafen die Herren aus Gersthofen auf die zweite Mannschaft des TSV Nördlingen und den Gastgeber Gosheim, um den zweiten Spieltag der Gersthofer zu bestreiten. Die Reihenfolge der Spiele wurde abgeändert, so dass die erste Begegnung zwischen den SF Gosheim und dem TSV Nördlingen II mit 3:0 Sätzen, das zweite Spiel Gosheim-Gersthofen mit einem weiteren 3:0 für die Gosheimer, und schließlich das dritte Spiel der TSV Gersthofen gegen den TSV Nördlingen II, mit einem 3:0-Sieg für die Gersthofer ausging.

In Spiel eins des Tages setzten sich die SF Gosheim gegen die zweite Herrenmannschaft des TSV Nördlingen mit einem 3:0 (25:10; 25:23; 25:14) durch und gaben damit den Ton in der Halle und für diesen Spieltag an.

Im zweiten Spiel standen sich der TSV Gersthofen und die Sportfreunde aus Gosheim zum ersten Mal gegenüber. Nach anfänglicher kurzer Spielaktion ging es im ersten Satz schnell zur Sache. So konnten sich die gut eingespielten Hausherren mit mehreren Punkteserien immer näher an die ersehnten 25 Punkte herantasten. So ging der erste Satz 9:25 für den TSV aus.

Im zweiten Satz konnten die SF Gosheim direkt an ihre Leistung des ersten Satzes anknüpfen. Die Gersthofer haben es nicht geschafft, die Gegner genug unter Druck zu setzen. Mit der schwachen Eigenleistung und gleichzeitig einem Gegner, der eine volle Halle im Rücken genoss, mussten sich der TSV Gersthofen auch im zweiten Satz mit 12:25 geschlagen geben.

Jetzt musste eine Lösung her, um dieses Spiel noch für sich zu gewinnen, was der Spielertrainer Lukas Liepert auch in der Satzpause klar kommunizierte. Und diese Lösung wurde mit einer Veränderung der Startaufstellung gefunden, nun feierte Roko Berek sein Debut auf der Zuspielposition. Und der neue Zuspieler legte gleich los, unter seiner Führung konnte ein Vorsprung auf die SF Gosheim aufgebaut werden. Jedoch konnten die Gosheimer sich wieder zurückkämpfen, und es ergab sich ein Kopf-an-Kopf Rennen, den Satz zu gewinnen. Leider konnte der TSV auf der Zielgeraden nicht durchsetzen und sich mit einem knappen 21:25 geschlagen geben. Mit der zweiten 0:3-Niederlage in zwei Spielen, mussten sich die Gersthofer aufraffen, um in ihrem zweiten Spiel des Tages gegen den TSV Nördlingen II Punkte nachhause zu holen.

Das letzte Spiel des Tages stand an: Die beiden Gäste TSV Gersthofen und TSV Nördlingen II konnten jetzt ihr Können unter beweis stellen. Im ersten Satz hatten die Gersthofer immer die Nase vorne sie konnten durch ihre Erfahrung zunächst die Ruhe gegenüber den noch jungen Nördlinger bewahren. Im letzten Teil des ersten Satzes wurde es verhältnismäßig knapp, die Gersthofer Herren konnten aber mit 25:21 den ersten Satz ihr Eigen nennen.

Mit neu gefasstem Mut und der Motivation des gewonnenen Satzes auf ihrer Seite, waren die Gäste aus Gersthofen hungrig auf mehr. Gleich am Anfang des nächsten Satzes konnten sie sich früh mit mehreren Punkteserien von ihren Gegnern absetzen und den zweiten Satz mit 25:14 auf ihrem Konto verbuchen.

Mit drei Punkten vor Augen, haben die Herren des TSV Gersthofen im letzten Satz des Tages noch einmal alles gegeben um den ersten Sieg der Saison mit nach Hause genommen. So konnten sie sich wieder zu Anfang des Satzes einen moderaten Punktepuffer aufbauen, auf dem sie aber nicht sitzen geblieben sind. Mit den verbleibenden Kräften konnte sich der TSV Gersthofen den dritten Satz (25:11) und somit den 3:0-Sieg holen. Somit sind die Herren momentan auf dem sechsten Tabellenplatz der Kreisliga Nord.

Am 04.02.2022 laden die Herren des TSV Gersthofen zu ihrem zweiten Heimspieltag in der Mittelschulhalle in Gersthofen ein. Zu Gast sind erstmal nur die Herren der TSV Nördlingen II, es wird sich aber um eine dritte Mannschaft bemüht um den Zuschauern drei Spiele an diesem Spieltag zu bieten.

 

TSV Gersthofen: Berek, Bulbuk, Cooper, Galgon, Hermovet, Hübsch, Kononenko, Liepert, Tipner

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X