Gut gerüstet für Schnee und Eis

Die Räum- und Streufahrzeuge stehen einsatzbereit zur Verfügung, damit Autofahrer auch im Winter sicher unterwegs sind.

Streusalz sorgt für Sicherheit auf winterlichen Straßen

Alljährlich sorgt der Winterdienst dafür, dass der Verkehr reibungslos fließt und Autofahrer sicher ankommen. Warum dabei vorrangig auf Salz als Streumittel gesetzt wird, erklärt Dr. Franz Götzfried, Mitglied im Fachausschuss Winterdienst der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen: "Salz ist das Enteisungsmittel mit der besten Ökoeffizienz für den Winterdienst. Es sind niedrige Dosierungen möglich, die Umweltbelastung ist akzeptabel und es ist mit den niedrigsten Kosten im Vergleich zu allen anderen Enteisungsmitteln verbunden." Zudem sei der Energieverbrauch zur Herstellung von Natriumchlorid geringer als bei anderen Enteisungsmitteln, da der Abbau in den deutschen Salzbergwerken kein synthetisches Verfahren zur Herstellung benötige. (djd/pr)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X