Region: Augsburger Land

Ein Adventszaun für Klein und Groß

Freie Mitarbeiterin Jutta Kaiser aus Neusäß
Auch in diesem Jahr möchten die Vorstandsdamen des Fördervereins der Kita Pusteblume mit kleinen Überraschungen am Adventszaun in Gessertshausen eine Freude bereiten.

Stefanie Mögele und Sonja Huber vom Förderverein der Kita Pusteblume sorgen auch in diesem Jahr für vorweihnachtliche Überraschungen in Gessertshausen.

Wie bereits im vergangenen Jahr haben Stefanie Mögele und Sonja Huber vom Förderverein der Kita Pusteblume in Gessertshausen aus der Not eine Tugend gemacht und bieten den im vergangenen Jahr bereits bewährten „Adventszaun“ an. Entlang der beiden Eingänge zur Kindertagesstätte schmückten sie die Zäune mit Tannenzweigen und Schleifen. Schließlich rückten sie mit vollen Einkaufskörben an, um die Zaunlatten mit vielerlei kleinen Geschenken zu bestücken. In Tütchen verpackt sind Geschenke wie Mini-Bälle, Puzzles oder Dekoartikel für die Kleinen. Aber auch an die erwachsenen Spaziergänger ist gedacht. Sie dürfen sich über weihnachtliche Gedichte, Anleitungen für Bastelarbeiten, Back- und Kochrezepte oder Liedtexte freuen.

„Alle Geschenkideen kamen im vergangenen Jahr bestens an“, berichten die beiden Vorstandsdamen des Fördervereins. Sie freuen sich, auch in diesem Jahr den Gessertshauser Bürgern aller Altersklassen eine Freude zu bereiten. Jeder darf sich nach Lust und Laune bedienen, sollte im Gegenzug aber ein anderes Päckchen an den Zaun hängen. „Der Tausch verlief im vergangenen Jahr sehr rege.“ Regelmäßig hingen neue Päckchen am Zaun. Unterbrochen wurde dies nur durch den folgenden strengen Lockdown. Der Sinn von Nehmen und Geben wurde somit bestens umgesetzt.

Und so hoffen sie auch jetzt auf einen „lebendigen“ Adventszaun. Sollten dennoch einmal Lücken entstehen, so haben die beiden stets ein Auge auf das Angebot am Zaun, bereit aufzufüllen, wenn nötig. (jkw)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X