Region: Augsburger Land

Bürgermeisterkandidat nominiert! Grüne in Großaitingen starten im Kommunalwahlkampf durch.

LeserReporter Team Grün aus Bobingen

Großaitingen, 17. Januar 2020. Paukenschlag in Großaitingen. Die GRÜNEN Mitglieder nominieren einen Bürgermeisterkandidaten und stellen die Wahlliste für den Gemeinderat neu auf. Angesichts eines rasanten Mitglieder- und Unterstützerwachstums bei dem erst im Herbst neugegründeten Großaitinger Ortsverband haben sich die Grünen entschlossen für die Gemeinderatswahl nochmals neu aufzustellen, die Liste für den Gemeinderat zu erweitern und einen eigenen Kandidaten ins Bürgermeisterrennen zu schicken. Dietmar Braunmiller will Bürgermeister von Großaitingen werden.

Mit einem einstimmigen Traumvotum gaben die GRÜNEN Mitglieder Dietmar Braunmiller volle Unterstützung für den Bürgermeisterwahlkampf. Braunmiller möchte sich in Großaitingen vor allem in die Verkehrspolitik einbringen. „Ich möchte mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam zukunftsorientierte Verkehrspolitik für unseren Heimatort machen.“, kündigte Braunmiller in der Nominierungsversammlung an.

„Wir wollen den Großaitingern eine gute Alternative für das Bürgermeisteramt anbieten. Aktuell ist die Bewerberlage ja noch sehr übersichtlich.“, kommentiert Ortssprecherin Susanne Rieß die Aufstellung Braunmillers. „Das Thema Verkehr ist für Großaitingen zukunftsentscheidend. Ich möchte für meine Kinder, dass hier ein echter Experte tätig wird.“ Braunmiller, langjähriger Leiter der Umweltkoordinierungstelle an der Hochschule Augsburg uns heute am ITW-Institut für Technologietransfer und Weiterbildung tätig. Der Diplom-Ökonom und Diplom-Ingenieur ist bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Umweltschutz aktiv.

In seiner Bewerbungsrede ging Braunmiller auch auf die kulturelle Entwicklung Großaitingens ein. So will der 57-jährige, vierfache Vater das kulturelle Leben und das ehrenamtliche Engagement in Großaitingen stärken. „Ich wünsche mir, dass wir in Großaitingen generationenübergreifend ein nachhaltig lebenswertes Miteinander und einen starken sozialen Zusammenhalt erreichen.“

Wahlliste für den Gemeinderat neu aufgestellt

Überraschend stellen die GRÜNEN auch Ihre Wahlliste für den Gemeinderat neu auf. Bereits am 02. Dezember wählten die GRÜNEN Mitglieder 12 Listenkandidaten. Mittlerweile haben sich allerdings viele weitere Großaitinger gemeldet, die sich beim jungen Ortsverband engagieren wollen. So wurden auf die neue Wahlliste 20 Kandidatinnen und Kandidaten gewählt. Bürgermeisterkandidat Braunmiller steht auf dem zweiten Platz. „Es ist bei uns GRÜNEN Tradition, dass die Wahllisten von Frauen angeführt werden.“, erklärt Braunmiller. Spitzenkandidatin für den Gemeinderat ist die 33-jährige Susanne Rieß. Felix Senner, Parteivorsitzender im Landkreis Augsburg, steht auf dem Ehrenplatz (20). Er möchte am 15. März in den Kreistag gewählt werden.

Aufwind der GRÜNEN in Großaitingen geht weiter

Erst vor wenigen Monaten war der GRÜNE Ortsverband in Großaitingen gegründet worden. Damals kam Landesvorsitzende Eva Lettenbauer zur Gründungsversammlung. Kürzlich besuchten Max Deisenhofer (MdL) und Katharina Schulze (MdL) den jungen Ortsverband und besuchten mit ihm gemeinsam das Großaitinger Familienunternehmen Meika Tierernährung GmbH. Noch am Abend der Aufstellungsversammlung wurden weitere Mitgliedsanträge ausgefüllt. Diesen Schwung, will der hochmotivierte Ortsverband nun in die Kommunalwahl mitnehmen.

Die Wahlliste der GRÜNEN für den Gemeinderat Großaitingen: 1. Susanne Rieß
2. Dietmar Braunmiller, Bürgermeisterkandidat
3. Karl Burkhard
4. Karl Donderer
5. Ulrike Renner
6. Horst Pamin
7. Tanja Schneider
8. Christoph Schneider
9. Christine Heiß
10. Alexander Rieß
11. Elisabeth Schmid
12. Herbert Falke
13. Katrin Türke
14. Berthold Reiser
15. Johanna Karbach
16. Thomas Hillenbrand
17. Manfred Brunner
18. Matthias Schirpfer
19. Marwin Hillenbrand
20. Felix Senner

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X