Region: Augsburger Land

Grüne besuchen MEIKA Tierernährung GmbH in Großaitingen

Profilbild von
StaZ-Reporter Team Grün aus Bobingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Prominenter Besuch bei MEIKA in Großaitingen. Geschäftsführer Thomas Meitinger begrüßt Katharina Schulze (MdL), Max Deisenhofer (MdL), Felix Senner (Sprecher Landkreis Augsburg) und Susanne Rieß (Sprecherin Ortsverband Großaitingen) sowie GRÜNE Mitglieder der Ortsverbände Großaitingen und Schwabmünchen.  Zunächst besuchten die 15 GRÜNEN Mitglieder geführt vom Produktionsleiter das Firmengelände und informierten sich über die biologisch-ökologische Produktion von pflanzlichen Tierernährungsmitteln. Besonderes Interesse riefen dabei die hohen Anforderungen der verschiedenen Bio-Siegel hervor. Das Großaitinger Familienunternehmen produziert bereits seit 2003 ausschließlich Bio-Tierernährungsmittel - ein Schritt, der damals viel Mut und unternehmerischen Weitblick erforderte, berichtet Geschäftsführer Thomas Meitinger, der den Familienbetrieb nun schon in fünfter Generation leitet.

Neben der Unternehmensführung stand auch eine Gesprächsrunde zwischen der MEIKA-Geschäftsführung und den GRÜNEN auf der Agenda. Die beiden Landtagsabgeordneten interessierten sich dabei insbesondere für die Themen Fachkräfte und nationaler und internationaler Wettbewerb des Unternehmens. Hier wollten die GRÜNEN wissen, welche politischen Rahmenbedinungen dem Unternehmen zum Vor- oder zum Nachteil gegenüber des internationalen Wettbewerbs gereiche. Dem Geschäftsführer Thomas Meitinger war es wichtig darauf hinzuweisen, dass es noch ein weiter Weg sein würde, bis man LKWs emissionsfrei und wirtschaftlich betreiben könne. Zum Ende der Gesprächsrunde konnten sich die GRÜNEN Besucherinnen und Besucher über eine kleine Geschenk-Stofftasche freuen.

"Mich hat besonders begeistert, dass das Familienunternehmen Nachhaltigkeit und Ökologie nicht aus Marketing-Gründen voran treibt, sondern dass Thomas Meitinger aus innerer Überzeugung kontinuierlich daran arbeitet, die BIO-Qualitätsstandards hoch zu halten und generell nachhaltig zu wirtschaften.", freut sich Susanne Rieß, Sprecherin des Ortsverbands Großaitingen.

"Uns GRÜNEN ist der enge Austausch mit Unternehmerinnen und Unternehmern in unserem Landkreis wichtig. Wir wollen wissen, was sie bewegt und wie Politik gute Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Wohlstand im Einklang mit Umwelt- und Klimapolitik schaffen kann.", kommentiert Felix Senner, Landkreis- und Ortsverbandssprecher die Gesprächsrunde.

GRÜNE in Großaitingen erneut mit hohem Besuch aus dem Landtag Erst im Oktober war zur Ortsverbandsgründung die Landesvorsitzende Eva Lettenbauer zu Besuch. Dass nun die Fraktionsvorsitzende im Landtag Katharina Schulze (MdL) und Max Deisenhofer (MdL) den Großaitinger Ortsverband besuchten, kann als besondere Wertschätzung interpretiert werden.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X