Region: Günzburg|Krumbach

Corona-Inzidenz im Landkreis Günzburg nun über 200

Laut Robert-Koch-Institut kletterte die Corona-Inzidenz im Landkreis Günzburg am Freitag auf 204.

Der Kreis Günzburg hat die Inzidenz-Grenze von 200 überschritten. Laut Robert-Koch-Institut kletterte der Inzidenzwert im Landkreis am Freitag auf 204. "Die Zahlen steigen derzeit stark an. Der Landkreis befindet sich in der prognostizierten Dritten Welle", resümiert das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Es handle sich um ein sogenanntes "diffuses Ausbruchsgeschehen“. Noch immer "sitzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Contact-Tracing-Teams an den Telefonhörern und nehmen neue Fälle auf und bearbeiten diese", berichtet das Landratsamt am Freitagabend. Auch seien vermehrt Schulen und Kindergärten betroffen. Es handle sich derzeit um vier Kindergärten und acht Schulen, in denen Fälle aufgetreten sind. Von den engeren Kontaktpersonen werden derzeit Abstriche genommen. Dennoch gebe es "keine Cluster".

"Vielmehr schlägt vor allem die 'britische Variante' im ganzen Landkreis diffus zu", betont das Günzburger Landratsamt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X