Region: Günzburg|Krumbach

„Reischburg-Rallye“ für alle Kinder und Jugendliche

LeserReporter Wolfgang Hödl aus Günzburg

Theresa Willmy, die Jugendleiterin des Musikvereins Reisensburg, hatte die Idee zur "Reischburg-Rallye".

Für alle Kinder und Jugendliche, die genug von Corona hatten, oder schon immer mal eine Rallye durch Reisensburg (Insider sagen: „Reischburg“) machen wollten, hatte der Musikverein Reisensburg nun die Möglichkeit dazu geschaffen. Theresa Willmy, die Jugendleiterin des Musikvereins, hatte sich die Rallye ausgedacht und gemeinsam mit den Musikern die Fragen überlegt. Schön war es natürlich, dass auch die Eltern mitmachten, auf die aktuellen Corona-Regeln achteten und das Dorf mit ihren Kindern erkundeten.

An sieben Stellen in Reisensburg wurden kleine Plakate mit Fragen versteckt, die sich auf Musikinstrumente bezogen. Die Lösungen dazu waren in den Teilnahmebögen einzutragen, die von den Musikern in die Briefkästen von Reisensburg, Nornheim und Leinheim verteilt wurden. Sie konnten aber auch problemlos über die Internetseite des Vereins: www.mv-reisensburg.de heruntergeladen werden. Das Ziel und letzte Station war das Reisensburger Musikheim; dort konnten die Lösungsbogen in den Briefkasten geworfen werden, der neben einer großen Info-Tafel hing, die über die Aktivitäten des Vereins Auskunft gab. Als Preise gab es Gutscheine einer Günzburger Eisdiele zu gewinnen.

 

Foto: Musikverein Reisensburg, Wolfgang Hödl

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X