Region: Dillingen|Wertingen

Arbeitsunfall in Gundelfingen: Stichflamme trifft 33-Jährigen im Gesicht

Ein 33-jähriger Mitarbeiter musste nach einem Betriebsunfall mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden.

In einem Betrieb in der Gartnerstraße in Gundelfingen ist es am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem ein 33-Jähriger verletzt wurde.

Nach dem Austausch einer Gasflasche für eine Brennschneidemaschine sei laut Bericht der Polizei beim Zuleiten eines zweiten Gases eine Stichflamme ausgetreten sein, die den 33-Jährigen im Gesicht traf.

Ein weiterer Mitarbeiter soll Erste Hilfe geleistet haben und anschließend den brennenden Gasschlauch gelöscht. Der 33-Jährige musste per Rettungshubschrauber mit Gesichtsverbrennungen in eine Münchner Spezialklinik geflogen werden. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen des Arbeitsunfalls würden derzeit noch andauern. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X