Region: Dillingen|Wertingen

DFB-Sichtung in Gundelfingen

Junge, talentierte Fußballer haben beim Sichtungstag die Chance für das Sondertraining des DFB ausgewählt zu werden.

Jetzt müssen die jungen Fußball-Talente zur Sichtung des DFB (Deutscher Fußball-Bund) in Gundelfingen angemeldet werden. Auf Grund der aktuellen Verfügungslage ist ein bayernweit einheitlicher Talent-Sichtungstermin für die Fußballer des Jahrgangs 2010 nicht möglich. Der DFB-Stützpunkt Gundelfingen bietet daher eine kontaktfreie Sichtung an zwei Terminen unter Einhaltung der genehmigten Hygienemaßnahmen an. Als Anmeldetermin können Eltern die Montage, 31. Mai oder 7. Juni, um 17 Uhr wählen. Eine etwaige Nachsichtung wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

An einem DFB-Stützpunkt ausgebildet zu werden, heißt, dass talentierte Spielerinnen und Spieler ab dem Altersbereich U11 einmal pro Woche zusätzlich zum Vereinstraining eine Trainingseinheit auf sehr hohem Niveau absolvieren können. Dabei werden rund 60 Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren gefördert. Zudem stehen den Nachwuchskickern qualifizierte Trainer (DFB-Elite-Jugend-Lizenz) zur Seite, um sie alters- und leistungsorientiert zu fördern.

Die Einladung in den DFB-Stützpunkt ist der erste große Schritt nach oben. Über die Regionalauswahl bis in die Bayernauswahl schaffen es die talentiertesten Spieler. Wenn der Übergang in die Bayernauswahl geschafft ist, können sich die herausragenden Spieler bei den Sichtungsturnieren den zuständigen Trainern der Junioren-Nationalmannschaft präsentieren.

Aus dem Stützpunkt Gundelfingen sind derzeit 15 Spieler in den Regionalauswahlen vertreten.Trainer oder Eltern müssen ihre Kinder vorab bei Stützpunkt-Trainer Peter Stegner unter Telefon 0173/6972703 oder per E-Mail unter peterstegner[at]gmx[dot]de anmelden. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X