Region: Günzburg|Krumbach

Betriebsunfall in Gundremmingen: Lastwagen kippt beim Abladen – Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden.

Ein 71-Jähriger ist am Donnerstagvormittag bei einem Unfall in Gundremmingen schwer verletzt worden. Beim Abladen kippte sein Fahrzeug, wodurch der Mann im Führerhaus eingeklemmt wurde.

Laut Polizei war es gegen 11 Uhr am Donnerstag, als ein 71-Jähriger mit seinem Kipp-Laster an einer Baustelle neben der Staatsstraße arbeitete. Er soll dabei mit seinem vollbeladenen Laster rückwärts einen aufgeschütteten Erdhügel hinaufgefahren sein, um seine Ladung dort abzulagern. "Beim Abladevorgang kippte das Fahrzeug nach links und fiel in Richtung Staatsstraße. Der Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden", heißt es im Bericht der Beamten.

Der 71-Jährige habe mehrere Knochenbrüche erlitten, sich jedoch nicht in Lebensgefahr befunden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 75.000 Euro angegeben. Vor Ort waren Feuerwehrkräfte aus Gundremmingen, Offingen und Burgau im Einsatz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X