Region: Augsburger Land

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall – Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin

Die 23-jährige Frau musste schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Uniklinikum nach Augsburg geflogen werden.

Zwei Personen sind bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2015 am Sonntag verletzt worden. Ein 32-Jähriger erlitt mittelschwere Verletzungen, eine 23-Jährige musste aus ihrem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik geflogen werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an.

Laut Polizei sei die Ursache des Unfalls, der am Sonntagnachmittag kurz nach 14 Uhr zwischen Hiltenfingen und Ettringen passierte, bislang noch nicht geklärt. Auf gerader Strecke prallten ein Kleinwagen und ein Geländewagen frontal zusammen. Der 32-jährige Fahrer des Geländewagens erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die 23-jährige Fahrerin des Kleinwagens wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Schwerverletzte aus dem Wrack befreien. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau ins Uniklinikum.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von etwa 25000 Euro. Die Staatsstraße 2015 war für fünf Stunden vollständig gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X