Region: Illertissen|Babenhausen

Verkehrskontrolle in Illertissen und Vöhringen: Marihuana und Heroin

In zwei Autos fanden die Polizeibeamten Insassen, die mit Drogen zu tun hatten.

Beamte der Polizei Illertissen führten am Donnerstagabend eine allgemeine Verkehrskontrolle im Bereich der Sportparkstraße durch. Bei einer 21-Jährigen Autofahrerin stellten sie hierbei drogentypische Auffälligkeiten fest, so berichtet die Polizei. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabisprodukte. Die junge Frau musste zur Blutentnahme und die Beamten untersagten ihr die Weiterfahrt. Da auch ihr 36-jähriger Beifahrer augenscheinlich unter Betäubungsmitteleinfluss stand, durchsuchten die Polizisten den Mann und seine mitgeführten Gegenstände. Hierbei fanden die Beamten insgesamt neun Gramm Marihuana und Haschisch. Ihn erwartet deshalb ein Strafverfahren. Der 21-Jährigen drohen ein empfindliches Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Donnerstagabend im Bereich der Illerzeller Straße räumte ein 37-jährige Autofahrer ein, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiter gab der Mann gegenüber den Polizisten auch den Konsum von Heroin vor einigen Tagen zu. Einen Drogenschnelltest verweigerte er. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Beamten unterbanden die Weiterfahrt. Gegen den 37-Jährigen leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X