Region: Illertissen|Babenhausen

Long-Covid: TV-Star spricht in Illertissen über seine Erkrankung

Schauspieler Christian Kahrmann kommt am 4. November nach Illertissen – Vortragsreihe in Kooperation von Gesundheitsregion plus und VHS im Landkreis Neu-Ulm.

"Vital.Regional.Digital" – unter diesem Motto legen die Gesundheitsregionplus Landkreis Neu-Ulm und die Volkshochschule (VHS) im Landkreis Neu-Ulm wieder eine gemeinsame Veranstaltungsreihe im Herbst- und Winter-Semester auf. Zahlreiche Informationsmöglichkeiten gibt es zu den Themen Demenz, Gesundheit im Beruf, Long-Covid und seelische Gesundheit. Für die Teilnehmer sind die Veranstaltungen jeweils eintrittsfrei.

Der Geschäftsstellenleiter der Gesundheitsregionplus im Landratsamt, Marc Löchner, betont, dass die Zusammenarbeit mit der VHS – und damit dem größten Anbieter von Gesundheitskursen und Gesundheitsvorträgen im Landkreis – bei der Premiere im Jahr 2020 reibungslos funktioniert habe. „Die logische Konsequenz daraus ist, die Veranstaltungsreihe fortzuführen“, so Löchner.

Die bisher eingegangenen Anmeldungen über das VHS-Internetportal zeigen, dass man mit der Veranstaltungsform „hybrid“ (gemischt: online und Präsenz) sowie mit den Themen sowie Referenten den richtigen Fokus gesetzt habe, sagt die Geschäftsführerin der VHS im Landkreis Neu-Ulm, Carolin Gehring.

Die Förderung der Gesundheitskompetenz der Landkreisbevölkerung soll auch im nächsten Jahr im Mittelpunkt des Programms stehen, sind sich beide Veranstalter einig.

Aus dem aktuellen Programm sticht der Vortrag des Schauspielers Christian Kahrmann – bekannt aus der TV-Serie „Lindenstraße“ – heraus. Er kommt am Donnerstag, 4. November, nach Illertissen und berichtet von 19 bis 21 Uhr in der Schranne über seine eigene schwere Covid-Erkrankung. Es handelt sich um eine Hybrid-Veranstaltung: Der Vortrag in der Schranne kann dort besucht oder per Live-Übertragung im Internet verfolgt werden.

Die weiteren Termine im Rahmen der Reihe "Vital.Regional.Digital" finden sich im Internet unter www.vhs-neu-ulm.de. (pm/red)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X