Region: Günzburg|Krumbach

Verkehrssicherheitstag im Kindergarten Johann Breher

Sehr aufmerksam waren die Kinder dabei beim Verkehrssicherheitstag des Kindergartens Johann Breher.

Sich richtig im Verkehr verhalten, ist für Kinder lebenswichtig.

Wie verhält man sich richtig im Straßenverkehr? Warum ist es so wichtig, beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen? Antworten auf die Fragen rund um das Thema Verkehrssicherheit erhielten Kinder des Kindergartens Johann Breher aus Jettingen-Scheppach während eines Verkehrssicherheitstages, der im Rahmen des KITA-Entdecker-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE stattfand. Der Kindergarten hatte sich für das Entdecker-Paket „Verkehrssicherheitstag – Sicher sausen“ beworben – und per Los den Zuschlag erhalten.

Verkehrserzieher der Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg führten an diesem Aktionstag mit den Kleinen sehr einfühlsam verschiedene altersgemäße Übungen zu Motorik und Wahrnehmung durch und übten so auf spielerische Art richtiges Verhalten im Straßenverkehr. Die Kinder konnten unter anderem beim sogenannten Helm-Eier-Test erkennen, dass der eigene Kopf empfindlich ist und deswegen geschützt werden muss. Ebenso eindrucksvoll war der „Gurt-Test“ und die Regel „Erst gurten, dann spurten“ prägte sich bei den Buben und Mädchen anschaulich ein.

Bei einem großen Verkehrsparcours konnten die Kinder das Gelernte üben. Abschließend hielt jeder Teilnehmer stolz die 3malE-Urkunde „Sicher sausen“ und ein kleines Geschenk in den Händen. (pm/red)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X