Region: Günzburg|Krumbach

Kreuzstock in Kammeltal beschädigt – Polizei vermutet Zusammenhang mit Verwüstung des Kalvarienbergs

Die Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung vom Samstag im Waldgebiet "Weinhalde".

Nachdem ein Unbekannter am Wochenende den Wettenhausener Kalvarienberg verwüstet hat und dabei einen Schaden von 150.000 Euro anrichtete, meldet die Burgauer Polizei am Dienstag, dass am Samstag der Kreuzstock im Waldgebiet Weinhalde ebenfalls beschädigt wurde. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den beiden Taten aus und sucht Zeugen.

In der Zeit von 9 Uhr bis 19 Uhr wurde ein Kreuzstock, der sich bei einer Forsthütte im Waldgebiet „Weinhalde“, nordwestlich von Wettenhausen befand, von einem bisher unbekannten Täter beschädigt. In dem gemauerten Kreuzstock befand sich hinter einer Glasscheibe eine Marienfigur aus Ton. Die Figur und die Glasscheibe wurden zerschlagen. Zudem habe der bislang unbekannte Täter das bepflanzte Umfeld verwüstet.

Aufgrund der Nähe zum Kalvarienberg wird ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten vermutet. Der Schaden soll sich laut Polizei auf rund 300 Euro belaufen. Um Zeugenhinweise bitte die Burgauer Polizei unter der Telefonnummer 08222/96900. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X