Region: Illertissen|Senden

Trickbetrug mit leerem Benzintank – Polizei sucht Opfer

Obwohl der Mann angab, nicht zu wissen, wo sich die nächste Tankstelle befinde, begab er sich auf direktem Weg nach seinem Platzverweis dorthin.

Ein 54-Jähriger soll am Samstagabend bei Kellmünz versucht haben, die Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft anderer Verkehrsteilnehmer auszunutzen, indem er sein Auto mit fast leerem Tank am Straßenrand platzierte und so eine Panne vortäuschte. Bei den derzeitigen Benzinpreisen ein durchaus lukratives Unterfangen. Laut Angaben der Polizei sei der Mann bereits des Öfteren damit aufgefallen und habe andere Fahrer dabei um Geld gebeten. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis.

Am Samstag teilten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 18.15 Uhr, der Polizei in Illertissen mit, dass ein Mann im Bereich von verschiedenen Parkplätzen entlang der Staatsstraße 2031 versuche, Autos anzuhalten. "Die Motorhaube seines grauen Pkws, Ford, war geöffnet, sodass die Zeugen eine Fahrzeugpanne vermuteten. Die Streife konnte den gesuchten Pkw auf Höhe der Abzweigung zur ST 2017 antreffen. Die Tankanzeige des Fords befand sich im Bereich der Reserve. Ein hilfsbereites Ehepaar hatte bereits angehalten und wollte dem vermeintlich in Not geratenen Mann mit dem Kauf von Benzin unterstützen", beschreibt die Polizei die Szene.

Mann fiel bereits mehrfach mit der Masche auf

Bei einer Recherche seitens der Beamten habe sich dann allerdings schnell herausgestellt, dass der Mann in der Vergangenheit bereits mehrfach mit dieser Masche versucht habe, an Bargeld zu kommen. Da er im aktuellen Fall bei dem Ehepaar noch nicht nach Geld gefragt hatte, erteilten die Beamten ihm einen Platzverweis. "Obwohl der 54-Jährige zuvor angegeben hatte, nicht zu wissen, wo sich die nächstgelegene Tankstelle befindet, fuhr er dann zielgerichtet zu ebendieser", merkt die Polizei in ihrem Bericht an. Mögliche Geschädigte, die dem Mann geholfen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Illertissen unter der Telefonnummer 07303 / 9651-0 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X