Region: Augsburger Land

Ein Herz für Alwin

Herzlich willkommen – die Pferde Gustl (weiß) und Coro (braun) begrüßen Muli Alwin (klein) nach seiner Operation zurück im heimischen Stall

Dankeschön / Welle der Solidarität für krankes Muli Alwin

Königsbrunn. „Alles wird gut, was für ein Glück!“ lacht Astrid Bjerning, Leiterin des Bildungs- und Begegnungszentrums Gut Morhard. Zum einen geht es Muli Alwin besser, das wegen akuter Koliken notoperiert werden musste. Seit Kurzem darf es sich nach dem Klinikaufenthalt zuhause auf Gut Morhard weiter erholen.

Und zum anderen sind die Kosten für Alwins teure Operation und Behandlung dank zahlreicher Spenden nun großteils gedeckt. „So viele tierliebe Menschen haben auf unsere Spendenaufrufe in der StadtZeitung und auf den sozialen Medien reagiert!“ freut sich Bjerning. „Vier junge Tierfreundinnen waren zum Beispiel dabei, die einen Flohmarkt organisierten und den Erlös spendeten, aber auch eine sehr großzügige Einzelwohltäterin. Ihnen allen herzlichen Dank für ihre wertvolle Hilfe!“

Alwins tatkräftigen Freundeskreis lädt Bjerning ganz besonders ein, „selbst auf Gut Morhard vorbeizukommen“ und nach dem Wohlbefinden des liebenswerten kleinen Mulis zu sehen. „Darauf freuen wir uns schon alle sehr!“

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66, www.tierschutz-augsburg.de. Ab 15. März 2021 mit Termin wieder geöffnet: Mi – So 14 – 17 Uhr.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X