Region: Augsburger Land

Warum der Gartenbauverein Königsbrunn drei Tage feiert

Profilbild vonStaZ-Reporter Roland Neider aus Königsbrunn
Obst- und Gartenzentrum Königsbrunn

Jetzt ist es so weit - nach langer Corona-Pause kann das neue Obst- und Gartenbauzentrum Königsbrunn endlich eingeweiht werden. Projektleiter Roland Neider vom Verein für Gartenbau und Landespflege Königsbrunn e.V. ist stolz, dass der Verein das Mammutwerk vollendet hat. Das lang ersehnte Vereinsheim ist ein Schmuckstück in der Egerländerstr. in Königsbrunn geworden. Gebäude und Wege sind fertig gestellt, der Lehrgarten zum größten Teil angelegt. Es fehlen nur noch die Beschreibungstafeln für die Pflanzen und das Bepflanzen der Hochbeete. Vorstand Ulrich Grassinger freut sich auf die Einweihung des Vereinsheimes, das einmalig in der 120jährigen Geschichte des Vereins ist. Es ist das größte Ereignis das der Verein seit der Gründung an 1900 feiern kann.

Die gesamte Vorstandschaft des Königsbrunner Gartenbauvereins war der Meinung, dass das Ereignis groß gefeiert werden muss nachdem der Hebauf, die 120jahre-Feier Corona zum Opfer gefallen ist. Die Vorbereitungen für das Großereignis laufen auf vollen Touren. Am Freitag, den 20. Mai wird im kleinen Kreis mit geladenen Gästen die Wochenendfeier eröffnet. Der Königsbrunner Bürgermeister Franz Feigl hat die Schirmherrschaft übernommen und freut sich auf das umfangreiche Programm. 

Am Samstag, 21. Mai 2022 steht unter dem Motto „Tag der Vereine“ der um 10.00 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück begonnen wird. Um 14.00 Uhr ist die Begrüßung der Vereine bei der sich auch zahlreiche Prominenz angemeldet hat. Um 15.00 Uhr mauern wir den Spendenbrunnen. Wer noch Spendensteine zu Hause hat, soll diese mitbringen. Ab 16.00 Uhr spielt das Trio „Basst Scho“ und sorgt für ausgelassene Stimmung. Dazu gibt’s vereinseigenen Most, Bier, Wein und alkoholfreie Getränke.

Am Sonntag, 22. Mai 2022 steht die Familie im Mittelpunkt. Mit Kinderspielen sollen die Jüngsten auf ihre Kosten kommen. Ab 11.00 Uhr gibt’s Steckerlfisch zum umfangreichen Programm.

Um 17.00 Uhr wird die Feier mit einem ökumenischen Gottesdienst abgeschlossen. Der Verein hat zwar schönes Wetter bestellt, aber für alle Fälle ein Festzelt aufgebaut.

An beiden Tagen wird ab 10.00 Uhr Kaffee und Kuchen gereicht. Ebenfalls werden die Gäste mit Krautspatzen, Leberkäs und Würstel verwöhnt.

Alle Bürger aus Königsbrunn und der Region sind herzlich eingeladen mit dem Verein für Gartenbau und Landespflege Königsbrunn das große Ereignis zu feiern. 

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X