Region: Augsburger Land

Königsbrunner Polizei-Judoka kämpfen wieder; Jonas Holtmann holt Bronze auf süddeutscher Ebene

Das Foto zeigt die Medaillengewinner der süddeutschen U 21 in der Gewichtsklass bis 66 kg. Jonas Holtmann ist der zweite Judoka von rechts.

Die Judo-Leistungsgruppe des Polizeisportvereines Königsbrunn ist nach wie vor hoch aktiv und kämpfte bereits wieder erfolgreich auf bayerischen und süddeutschen Judomatten.

Bei der Bayerischen Meisterschaft der U 18 (unter 18 Jahren) erreichte Alexander Ragulin einen guten fünften Platz, während Leonard Derr seine ersten Erfahrungen in dieser Altersklasse machen konnte. Zur süddeutschen Meisterschaft der U 21 (unter 21 Jahren) fuhren Alexander Ragulin, Paul Leitermeier, Felix Müller und Jonas Holtmann nach Nürtingen.
 

Bestens betreut wurden sie dabei von Jugendtrainer Wolfgang Schar. Jonas Holtmann hatte einen guten Tag und kam in seiner Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm auf einen hervorragenden dritten Platz. Damit ist Jonas für die deutsche Meisterschaft startberechtigt, die demnächst in Frankfurt / Oder stattfindet.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X