Region: Augsburger Land

Matrix Quiz-Night im Onlineformat trifft voll den Nerv der Zeit

Profilbild von
StaZ-Reporter Helga Mohm aus Königsbrunn
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Wild-West-MatriX-Quiz-Crew von links stehend: Quizmaster Georg Noll, Fabian Heißerer, Manuel Hagen, Medienpädagoge Steve Klier, knieend von links Tony Nguyen, Streetworker Richy Bieger sowie Lucas Hübner

Die Erfolgsgeschichte der Online-Quiz-Night aus der Schmiede des Königsbrunner Jugendzentrum MatriX geht weiter – die März-Ausgabe als wilde Wild West Edition. 100 Teams und Soloquizzer haben zur 7. großen Online-Quiz-Night im Livestream eingeschaltet und online in Echtzeit um die Wette gerätselt und geknobelt und bei der einen oder anderen Frage auch mal geraten. Die Bandbreite reicht von einfach bis mittelschwer, deckt unterschiedliche Interessensgebiete ab und beläuft sich zwischen Allgemeinwissen bis hin zu spezifischen Bereichen.

In Zeiten, in denen man sich nicht zum ursprünglichen Pub-Quiz in der Kneipe treffen darf und der Spieleabend ausfällt, hat die Matrix-Quiz-Crew ein ambitioniertes Online-Projekt entwickelt bei dem wirklich jeder mitmachen kann. Aus dem aufwendig dekorierten MatriX-TV-Studio wird live über www.gen-X.tv oder YouTube gestreamt. Nach einem coolen und amüsanten Western-Intro im Comedystyle führen die beiden Cowboy-Quizmaster Georg Noll (29) und Fabian Heißerer (23) mit Wild-West Charme gekonnt durch die Quiz-Night und präsentieren in drei Runden dreißig Fragen aus unterschiedlichen Wissensbereichen. Bei der Fragenauswahl haben die Macher mal wieder Großes geleistet und unerwünschten "Googlern" die Chance zur vollen Punktzahl genommen. Mit einem eigens produzierten und überaus detailgetreuem Clip aus der Westernstadt Dasing wird das Publikum auf unterhaltsame Weise durch die Auswertepausen zwischen den Runden geführt. Die Zuschauer können so komplett in Wildwest-Stimmung abtauchen. Die insgesamt über 300 teilnehmenden Quiz-Spieler schätzen den angenehmen Zeitvertreib, gepaart mit Spielfreude, Nervenkitzel und den Spaß sowie die Gesellschaft mit anderen. Über ein nutzerfreundliches Antwortformular senden die Teilnehmer ihre Antworten an die Matrix-Quizzentrale zur Auswertung. Aufgrund Punktegleichstand musste der Quiz-Champion auch dieses Mal über die Stecherfrage ermittelt werden. Der aufwendig handgefertigte exklusive Siegerpokal im Marterpfahl-Design geht an das Team "Die Summ Summs". In den letzten Monaten hat sich auf Facebook sogar eine eigene „Quiz-Night Community“ gebildet: In der rasch wachsenden öffentlichen Gruppe können Teilnehmer direkt Feedback geben und auch im Vorfeld verschiedene Teile der Show mitgestalten oder auch Spielpartner für die Quiz-Night finden und Teams bilden. Es wird über Fragenkategorien diskutiert und Vorschläge für das neue Quiz-Night-Motto gesammelt. Das Konzept trifft den Nerv der Zeit und geht voll auf. Hinter allem stecken nämlich Jugendliche. Angefangen von den Quizmastern, der Ideen sowie der Ausarbeitung der Fragen, Bühnenbildgestaltung, Kulissenbau, Regiearbeiten, allem technischen Know-how sowie der technischen Ausführung. Da steckt sehr viel Kreativität und Engagement dahinter. Für den technisch reibungslosen Ablauf sorgt das inzwischen eingespielte Trio Lucas Hübner (23), MatriX-FSJler Manuel Hagen (18) und Tony Nguyen (16). In der MatriX wird jungen Menschen eine Reihe an Möglichkeiten geboten, um sich in ganz unterschiedliche Richtungen einfach mal auszuprobieren oder auch eigene Ideen einzubringen und umzusetzen.

Für die nächste Quiz-Night schaltet am Freitag, 30. April um 20 Uhr auf www.gen-X.tv oder klickt euch über YouTube rein.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X