Region: Augsburger Land

Stadtentwicklung über den Tellerrand hinaus!

Profilbild vonLeserReporter Der Freie aus Königsbrunn

Der Standort der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrunn ist aufgrund der enormer Stadtentwicklung und der Verlagerung der Einsätze nicht mehr zeitgemäß.
So muss im Rahmen der Weiterentwicklung und der damit einhergehenden Sicherheitserfordernisse der Bürger/innen für die nächsten Jahrzehnte dieser Standort neu überdacht werden, um möglichst schnell an die Einsatzorte zu gelangen.
In diesem Zusammenhang erachten die Freien Wähler es für geboten, die Schaffung eines Bürger-Sicherheitszentrums zu fordern, das an einem Standort die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei, die Rettungsdienste und auch, bedingt durch die Nähe großer Fernstraßen, einen Hubschrauberlandeplatz beinhaltet.
Als möglichen Standort sehen wir das städtische Grundstück nördlich des Kreisverkehrs Süd zur B17, zwischen der B17 und der Wertachstraße. Von dort aus wären einerseits die Stadt und andererseits weitere Einsatzgebiete wie die B17 und die umliegenden Gemeinden von den Einsatzkräften schnell zu erreichen.
Unsere Freiwillige Feuerwehr feiert im Jahr 2023 ihr 150-jähriges Jubiläum. Unserer Ansicht nach ein sehr guter Anlass, mit dem Bau des Bürger-Sicherheitszentrums zu beginnen.
Das wird unser #Königsbrunn

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X