Region: Augsburger Land

Erster Neuzugang in Königsbrunn

LeserReporter Horst Plate aus Königsbrunn
Marc Barchmann spielte schon vor einigen Jahren in Königsbrunn

Mit dem 34-jährigen Marc Barchmann (geb. Weigant) präsentiert der EHC Königsbrunn seinen ersten Neuzugang. Der erfahrene Stürmer durchlief mit seinem Zwillingsbruder Patrick Weigant zunächst beim Augsburger EV den Nachwuchs und sammelte in der 1b Mannschaft seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich. 2005 verschlug es ihn nach Geretsried, ehe er 2006 nach Leipzig zu den Blue Lions wechselte. Dort durfte er sich bis 2008 in der semiprofessionellen Oberliga Nord Spielpraxis bewähren, ehe es ihn dann wieder im Doppelpack nach Königsbrunn verschlug. Dort spielte er bis zur Insolvenz des ESV Königsbrunn und landete 2011 schließlich bei den Pirates des ESV Buchloe. In den 10 Jahren im Ostallgäu holte er sich 332 Scorerpunkte, erzielte 134 Treffer selbst und bereitete 198 weitere vor. Nun kehrt er wieder an seine alte Wirkungsstätte nach Königsbrunn zurück und soll mit seiner Erfahrung und Knipserqualitäten für mehr Torgefahr sorgen. Sein Bruder Patrick Weigant wechselte schon in der letzten Saison zum EHC Königsbrunn, musste dann aber aus beruflichen Gründen kürzertreten. Coach Andy Becher sieht Marc Barchmann als wichtigen Eckpfeiler in der jungen Mannschaft:

„Marc trug unser Konzept von Anfang an mit und hat sich innerhalb kürzester Zeit schon gut in die Mannschaft integriert. Er ist ja seit einigen Jahre erfolgreich in der Bayernliga aktiv und kann den jüngeren Mitspielern sowohl im Training als auch im Spiel durch seinen Erfahrungsschatz weiterhelfen. Trotz seiner Routinie ist er immer noch sehr wissbegierig und motiviert.“

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X