Region: Augsburger Land

Wolfgang Kolb 3. bei dem Bayerischen Schach-Einzelpokal

LeserReporter Peter Koppmann aus Königsbrunn

Nachdem sich Wolfgang Kolb sowohl auf Mittelschwäbischer als auch auf Schwäbischer Ebene durchsetzte, war er der Schwäbische Vertreter bei der Finalrunde um den Bayerischen Dähne-, bzw. Einzelpokal. Hier spielten acht Spieler aus den acht Bayerischen verbänden um den Sieg und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Auf Platz 5 nach der Setzliste war erst im Halbfinale Schluss. Hier konnte er mit den weißen Figuren keinen entscheidenden Vorteil erspielen, so dass die Partie Remis endete. In den anschließenden Entscheidungs-Blitzpartien unterlag er knapp mit 0,5:1,5. Damit erreichte Wolfgang Kolb den 3. Platz beim Bayerischen Dähne-Pokal.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X