Region: Augsburger Land

Psychischer Ausnahmezustand - 22-Jähriger rastet in Kühlenthal aus

Der 22-Jährige schlug mit der Faust die Verglasung der Eingangstüre ein.

Die Polizei Gersthofen musste am Mittwoch einen 22-Jährigen nach angekündigter Mord- und Suizidabsicht ins Bezirkskrankenhaus einliefern.

Als die Mutter ihren 22-jährigen Sohn in Kühlenthal am Mittwoch gegen 18 Uhr nicht ins Haus ließ, wurde er so wütend, dass er mit der Faust die Verglasung der Eingangstür einschlug. Weiterhin drohte der 22-Jährige, er werde seine Mutter und sich umbringen.

Die gerufenen Polizeistreifen konnten den 22-Jährigen vor Ort widerstandslos festnehmen. Da sich dieser in einer psychischen Ausnahmesituation befand und vor den Beamten mehrfach seinen Suizid ankündigte, wurde er in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X