Region: Landsberg

Rollerfahrerin aus fahrendem Auto mit Steinen beworfen

Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 16-jährige Rollerfahrerin wurde aus einem Fahrzeug mit Steinen beworfen.

Wie die Polizei berichtet, sei bereits am 23. Oktober, gegen 18 Uhr, ein vermutlich schwarzer SUV auf der Staatsstraße 2052 zunächst von hinten an die Rollerfahrerin herangefahren, habe sie danach überholt und sei zunächst mit gleicher Geschwindigkeit neben ihr geblieben. Dann sei das Beifahrerfenster geöffnet worden und unvermittelt seien Steine in Richtung der 16-Jährigen geworfen worden.

Diese Steine – laut Polizei Kiesel bis zu einem Durchmesser von circa fünf Zentimetern – trafen die Rollerfahrerin an Schulter und Helm. Der unbekannte Fahrzeugführer habe danach sein Auto sofort beschleunigt und sei mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Epfendorf davon gefahren. Näher beschreiben konnte die 16-Jährige aufgrund des Schrecks weder das Fahrzeug noch einen Insassen desselben.

Die Rollerfahrerin gab an, nicht verletzt worden zu sein, auch habe sie die Kontrolle über ihren Roller behalten. Jedoch wurde der Helm am Sichtvisier beschädigt, sodass dieses ersetzt werden muss. Der Schaden wird auf circa 20 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landsberg zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X