Region: Augsburger Land

Arbeitsunfall in Langweid: Mann will von Ameise zu Ameise springen

Bei einem Arbeitsunfall wurde ein 39-Jähriger am Dienstagabend in Langweid verletzt.

Bei einem Sprung von einem elektrischen Hubwagen, genannt Ameise, auf einen anderen, hat sich ein 39-jähriger Arbeiter am Dienstagabend in Langweid verletzt. Der Mann musste in die Uniklinik nach Augsburg gebracht werden.

Ein 39-jähriger Arbeiter fuhr am Dienstag, gegen 18.45 Uhr, in einer Firma an der Rudolf-Diesel-Straße mit einer elektrischen Ameise und wollte laut Polizei noch während der Fahrt auf eine weitere, stehende Ameise aufspringen. Er setzte also zur Bremsung an, verschätzte sich jedoch und geriet mit seinem rechten Bein zwischen die beiden Hubwagen. Bei dem Unfall quetschte er sich vermutlich den rechten Oberschenkel. Zur Abklärung seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungswagen in die Uniklinik gebracht. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X