Region: Augsburger Land

Der Musikverein Langweid setzt ein Leuchtsignal "alle zusammen heißt das Motto..."

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Musikverein Langweid Flyer

 

In Zeiten, in denen Corona gemeinsames Musizieren nicht zugelassen hat, war der Musikverein Langweid engagiert und ergriff die Möglichkeit den Zusammenhalt der Musiker und Sänger durch ein gemeinsames Projekt zu stärken.

Der Song „New York Rio Rosenheim“ im Original von den Sportfreunden Stiller, wurde im Text an die Corona Situation angepasst. Das musikalische Arragement für Chor stammt aus der Feder von Martin Seiler. Passend dazu hat der Leiter des Orchesters Benedikt Ott einen Orchestersatz arrangiert. Onlinemeetings haben diesen Prozess unterstützt und in Einzelcoachings online konnten Sänger und Musiker sich weiter perfektionieren. Mit viel Spaß und Freude am Musizieren, haben alle Gruppen des Vereines angefangen mit den Trommelkids der musikalischen Früherziehung, des Jugendchors "Crazy Chords", sowie das Jugendorchester "JuBL", Stammorchester und der Pausenchor der Erwachsenen das Motto umgesetzt.

1 Lied, 52 Videos, 65 Musiker und über 90 Audios, ein wahnsinniges Großprojekt mit überwältigendem Ergebnis.

Am Ende vermittelt der Song eine sehr emotionale Botschaft an alle Menschen und auch alle Vereine, die es in diesen Zeiten schwer haben den Mut und die Zuversicht nicht aufzugeben: Zusammenhalten! Wir sind nicht allein!

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X