Region: Dillingen|Wertingen

Nötigung im Straßenverkehr: Aggressiver VW-Fahrer behindert 35-Jährigen in Laugna

Die Polizeistation Wertingen ermittelt wegen Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr in Laugna. (Symbolbild)

Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend versucht, einen VW-Fahrer auf der Staatsstraße 2036 zwischen Laugna und Bocksberg zu überholen. Doch der Fahrer des Volkswagens hat den Überholvorgang verhindert und durch starkes Abbremsen fast einen Auffahrunfall verursacht.

Zu einem Aggressionsdelikt im Straßenverkehr kam es am Sonntagabend auf der Staatsstraße 2036 zwischen den Ortschaften Laugna und Bocksberg. Der 35-jährige Fahrer eines Kleinbusses wollte einen vorausfahrenden blauen VW Golf überholen: Während des Überholvorgangs wurde er jedoch vom Fahrer des Volkswagens mit einer Geste beleidigt.

Anschließend beschleunigte der Fahrer des Volkswagens, woraufhin der 35-Jährige seinen Überholvorgang abbrechen musste und wieder zurückscherte. Der vorausfahrende VW-Fahrer bremste danach mehrere Male so stark ab, dass 35-Jährige nur durch eingeleitete Bremsmanöver einen Auffahrunfall verhindern konnte.

Die Polizeistation Wertingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/995 10. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X