Region: Dillingen|Wertingen

Jetzt auch Jiu-Jitsu beim TV Lauingen

Ein Teil der Taekwondoin des TV Lauingen zum Teil mit Schutzausrüstung mit Großmeister Joachim Veh (hinten 1. von links) und Trainer Werner Kraus (hinten 4. von rechts)

Der Kämpfer wählt die Techniken aus, die ihm besonders liegen und zur jeweiligen Situation passen.

Die Abteilung Taekwondo des TV Lauingen ist seit ca. zwei Jahren Mitglied der Deutschen Allkampfunion (DAU), in der Sektion Taekwondo. Eine weitere DAU-Sektion ist das „Jiu-Jitsu“. Seit einiger Zeit lernen sie Techniken des Jiu-Jitsu von Trainer Werner Kraus. Es werden Griffe und Techniken zur Selbstverteidigung, wie Würfe und Hebel- und Festlegegriffe, geübt. Außerdem werden Schlag- und Tritttechniken gegen vitale „Atemi“-Punkte (Schwachstellen) des menschlichen Körpers gelehrt. Was Jiu-Jitsu als Kampfkunst so besonders macht, ist die Tatsache, dass es keine fest vorgeschriebenen Techniken gibt. Jiu-Jitsu ist ein System und der Schüler wählt sich unter Anleitung des Trainers Techniken aus, die ihm besonders liegen und zur jeweiligen Situation passen. Das moderne Jiu-Jitsu beinhaltet neben dem konsequenten Erlernen der Technik auch die Charakterschulung und eine positive Persönlichkeitsentwicklung und fördert damit auch das erforderliche Selbstbewusstsein für den Ernstfall. Mehr Informationen unter: www.taekwondo.tvl.de. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X