Region: Dillingen|Wertingen

Taekwondo-Prüfung beim TV Lauingen

Die Lauinger Taekwondoin nach bestandener Prüfung mit den Prüfern Joachim Veh (Erster von links), Remo Petzhold (Erster von rechts) und Sandra Föll (Zweite von rechts) sowie den Trainern.

Alle Teilnehmer konnten sich über die bestandene Prüfung freuen.

Ein Teil der Lauinger Taekwondoin trat kürzlich zu einer Kup-Prüfung (Schülergrad) in der vereinseigenen TV-Halle an. Intensiv vorbereitet wurden sie in den vergangenen Monaten vom Trainerteam um Großmeister Joachim Veh (8. DAN).

Bereits die Anfänger zeigten sehr konzentrierte und kraftvolle Hyongs (Formen), sowie vorbildliche Grundschulübungen. Auch die Erklärung der koreanischen Begrifflichkeiten war ein wesentlicher Inhalt. Bei den Fortgeschrittenen mussten dann neben der Selbstverteidigung (Hosinsul), die auch Stock- und Messerangriffe beinhaltet, zudem ein oder mehrere Bretter zertrümmert werden (Kyek-Pa).

Am Ende des Prüfungsabends hatten alle Teilnehmer bestanden. Trotz der Corona-bedingten Trainingsausfälle Anfang dieses Jahres waren die Leistungen durchwegs gut bis sehr gut. Die Prüfer Joachim Veh (8. DAN), Remo Petzhold (4. DAN) und Sandra Föll (3. DAN) waren mit dem Abschneiden der Lauinger Taekwondoin ausgesprochen zufrieden. Weitere Infos: www.taekwondo.tvl.de. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X