Region: Günzburg|Krumbach

Leipheim: Polizei fahndet nach Tankstellen-Räuber

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0731/80130.

Seit Dienstagabend sucht die Polizei in Leipheim nach einem Tankstellen-Räuber. Ein bislang unbekannter Mann hatte am Dienstag, bewaffnet mit einem Messer, eine Tankstelle in Leipheim überfallen. Trotz des Einsatzes von Suchhunden und einem Polizeihubschrauber konnte der Täter entkommen.

Der Räuber war der Polizei zufolge dunkel gekleidet. Er habe gegen 21.45 Uhr eine Tankstelle in der Ulmer Straße überfallen. Er drohte dabei mit einem großen Messer und forderte Geld vom Tankwart. Daraufhin erlangte der Täter einen Teil der Einnahmen und flüchtete. Die Einsatzkräfte der Polizei fahndeten mit einem Großaufgebot nach dem Unbekannten. An der Fahndung waren unter anderem Polizisten aus dem benachbarten Baden-Württemberg vor Ort. Außerdem wurde zur Suche nach dem flüchtigen Täter ein Polizeihubschrauber sowie Personensuchhunde eingesetzt. Bislang konnte der Täter jedoch nicht gefasst werden.

Die Mitarbeiter der Tankstelle seien bei dem Überfall nicht verletzt worden. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden noch in der Nacht vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Hinweise werden nun von der Kriminalpolizei Neu-Ulm unter Telefonnummer 0731/80130 entgegengenommen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X