Region: Augsburg Stadt

Coronavirus: Weitere Schulen im Landkreis Augsburg werden geschlossen

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat inzwischen eine Allgemeinverfügung erlassen: Rückkehrer aus Risikogebieten dürfen für 14 Tage nicht zur Schule oder in Kitas gehen. Im Landkreis Augsburg machen darüber hinaus nun fünf Schulen dicht.

Wegen des Coronavirus wird der Schulbetrieb im Landkreis Augsburg an insgesamt fünf Schulen für 14 Tage ausgesetzt.

Nach der Anordnung zur vorübergehenden Schließung der Grundschule in Adelsried am Montagnachmittag "muss auf Grundlage neuester Laborbefunde auch der Betrieb an vier weiteren Schulen im Landkreis vorsorglich ruhen", teilt das Landratsamt Augsburg am Montagabend mit.

Ab dem morgigen Dienstag wird demnach an der Grund- und Mittelschule Großaitingen, der Grundschule Kutzenhausen, der Grund- und Mittelschule Zusmarshausen sowie an der benachbarten Realschule Zusmarshausen für die kommenden zwei Wochen kein Unterricht stattfinden, die Schulen bleiben geschlossen.

Ausschlaggebend für diese präventive Maßnahme seien die positiven Laborbefunde einer Lehrerin, die an den verschiedenen Schulen in Kutzenhausen und Zusmarshausen unterrichtet sowie zweier Schüler der Grundschule in Großaitingen, die beide am neuartigen Corona-Virus erkrankt sind.

Zahl der Infektionen im Landkreis Augsburg auf 21 gestiegen

Mit den elf neuesten Befunden beläuft sich die Zahl der im Augsburger Land positiv getesteten Personen laut Landratsamt auf insgesamt 21. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X