Region: Oberbayern

Digitaler Bürgerdialog: Landrat diskutiert mit Bürgern über Elektromobilität

Im ersten digitalen Bürgerdialog in Dachau diskutierte Landrat Stefan Löwl mit Bürgern und Experten über die Zukunft der Elektromobilität.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation hat der Dachauer Stefan Landrat Löwl am 28. Oktober zum ersten digitalen Bürgerdialog zum Thema „Ladesäuleninfrastrukturkonzept als Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität im Landkreis Dachau“ eingeladen. Die Projektleiter der beiden beauftragten Fachbüros stellten die Ergebnisse des Konzeptes vor.

Wie will sich der Landkreis hinsichtlich Elektromobilität im öffentlichen Bereich entwickeln? Wie viele Ladestationen werden benötigt? Wo werden sie entstehen und bis wann? Wer sind die Akteure bei der Realisierung? Über diese und weitere Fragen hätten die knapp 50 Konferenzteilnehmer bei der digitalen Bürgerdialog-Veranstaltung fachlich fundiert und sehr diszipliniert diskutiert, teilt das Landratsamt Dachau mit. Es habe auch einen intensiven Dialog gegeben, sowohl über den Chat als auch im direkten Gespräch. Die Präsentation wurde zur Nachlese für alle Bürger die nicht an der Videokonferenz teilnehmen konnten, unter www.buergerdialog-dachau.de veröffentlicht.

„Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren durchwegs sehr positiv, sowohl inhaltlich als auch zum Format. Auch in diesem Format kam es zum tatsächlichen Dialog zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Experten und mir,“ fasste Landrat Löwl am Ende der Veranstaltung zusammen. „Das war der Erste, aber sicher nicht der letzte digitale Bürgerdialog.“ (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X