Ehrenzeichen fürs Ehrenamt: Georg Resch für außerordentlichen Einsatz ausgezeichnet

Freie Mitarbeiterin Heike Scherer aus Mering
Der Meringer Georg Resch (Mitte) erhielt im Beisein von Erstem Bürgermeister Florian Mayer (rechts) von Landrat Klaus Metzger (links) das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder für seine über das Maß hinausgehende ehrenamtliche Tätigkeit in vielen Bereichen ausgehändigt.

Viermal wurde Georg Resch in Verbindung mit seiner Tätigkeit als Fußballtrainer beim SV Mering geehrt. Hinzu kommen Auszeichnungen für seinen Einsatz beim Fasching und bei der Bundeswehr. Kürzlich überreichte ihm nun Landrat Klaus Metzger für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement das Ehrenzeichen von Ministerpräsident Markus Söder.

Ab 1979 spielte Georg Resch aktiv im SV Mering Fußball und trainierte von 1985 bis 1992 und von 1999 bis 2001 die Junioren. 1993 übernahm er das Amt des Juniorenleiters der Abteilung Fußball und hatte es sieben Jahre lang inne. Ab 1997 trainierte er die neu gegründete Mädchen-Fußballmannschaft. Seit nunmehr 20 Jahren ist Resch Vorsitzender des SV Mering, der inzwischen 1400 Mitglieder zählt. Die Hälfte davon sind Jugendliche. Insbesondere die Tanzsportabteilung mit den „Crazy Dancers“ feiert deutschland- und europaweit Erfolge im Rock’n Roll. Seit dem Neubau der Eduard-Ettensberger-Halle erstellt er für alle drei sie nutzenden Vereine Hallenbelegungs- und Trainingspläne. Acht Jahre lang kämpfte Georg Resch für den Neubau der Sportgaststätte und des Vereinsheims des SV Mering, der im März 2020 endlich beginnen konnte. Zehn Jahre lang war Georg Resch zudem aktiver Schiedsrichter auf dem Fußballplatz. Auch dem Motorsportclub, dem Heimatverein, der Veteranen- und Soldatenkameradschaft und der Siedlergemeinschaft St. Afra gehört er noch an. Fast 40 Jahre übernahm er als Mitglied des Faschingskomitees Lach Moro verschiedene Tätigkeiten vom Elferrat über den Protokollchef und moderierte die jährlichen Gardetreffen in Mering. Für seinen über das normale Maß hinausgehenden ehrenamtlichen Einsatz in so vielen Bereichen bekam Georg Resch aus Mering jetzt das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten überreicht.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X