Jetzt gibt es das Höchstädter Prinz-Eugen-Bier zur Kirchenrenovierung

Stadtpfarrer Daniel Ertl, Brauer Benedikt Deniffel sowie die Mitglieder der Kirchenverwaltung stoßen auf den Verkaufsstart den Prinz-Eugen-Biers an. Von links nach rechts: Bernhard Veh, Thomas Schmitt, Stadtpfarrer Daniel Ertl, Benedikt Deniffel (BrauMadl), Manuel Knoll und Gabriele Winter.

Pro verkauftem Kasten Bier bekommt die Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Höchstädt etwa fünf Euro für die Kirchenrenovierung.

Das Prinz-Eugen-Bier ist ab sofort im Büro der katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Höchstädt, sowie bei Getränke Karmann (Deisenhofen), Getränke Stolz und Getränke Kitzinger (in Höchstädt und in Lauingen) erhältlich. Außerdem wird das Bier im Höchstädter Schlosscafé ausgeschenkt. Pro Kasten kommen etwa fünf Euro der Kirchenrenovierung zu gute. (pm/red)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X