Umtausch von Papierführerscheinen

Autofahrer der Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis 19. Januar 2022 ihren Führerschein umgetauscht haben.

Alle Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt worden sind, werden in den nächsten Jahren ungültig und müssen erneuert werden. Als erstes sind alle Papierführerscheine dran. Ab dem Jahr 2026 sind auch alle Kartenführerscheine umzutauschen, die zwischen 1999 und 2013 ausgestellt wurden.

Folgende Unterlagen werden für den Umtausch benötigt: der aktuelle Führerschein, ein gültiges Ausweisdokument und ein aktuelles biometrisches Lichtbild. Die Gebühr beträgt 25,30 Euro. Es ist mit einer Antragsbearbeitung in der Regel von mehreren Wochen zu rechnen, weshalb eine rechtzeitige Antragstellung dringend empfohlen wird.

  • Wer vor 1953 geboren ist, muss seinen Führerschein bis 19. Januar 2033 umgetauscht haben.
  • Jahrgänge 1953 bis 1958: Umtausch bis 19. Januar 2022.
  • Jahrgänge 1959 bis 1964: Umtausch bis 19. Januar 2023
  • Jahrgänge 1965 bis 1970: Umtausch bis 19. Januar 2024
  • Jahrgänge 1971 oder später: Umtausch bis 19. Januar 2025

Formulare und weitere Informationen zum Pflichtumtausch erhalten Sie bei der Führerscheinstelle in Donauwörth, Pflegstraße 2, Telefon 0906 / 74648 oder 0906 / 746205, sowie im Bürgerservice in Nördlingen, Bürgermeister-Reiger-Straße 5, 0906 / 746820 und auf der Homepage unter www.donau-ries.de. (staz)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X