Region: Dillingen|Wertingen

Drei Wochen waren die ausgebüxten Rinder unterwegs

Neun Rinder waren Mitte Juni ausgebrochen, am Sonntag wurden die letzten drei Rinder gefunden und eingefangen.

Ein Großaufgebot von Einsatzkräften der Polizei und Feuerwehr mit Unterstützung des örtlichen Jagdpächters und der ansässigen Landwirte mühte sich am 19. Juni im Bereich Lutzingen, neun ausgebüxte Rinder einzufangen.

Bis zum Ende des etwa fünfstündigen Einsatzes konnten vier entlaufene Rinder wieder eingefangen werden. Am 23. Juni und am 9. Juli konnten weitere Tiere eingefangen werden.

Am Sonntagabend nun konnte der Viehhalter die übrigen drei Rinder etwa einen Kilometer oberhalb der Unterliezheimer Mühle im Gehölz ausmachen. Die Tiere wurden aus dem Wald geführt und wohlbehalten in ihre Stallungen zurückgebracht. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X