Region: Dillingen|Wertingen

Farbenprächtiger Leonhardiritt in Unterliezheim

Der Leonhardiritt in Unterliezheim ist mittlerweile die zweitgrößte Brauchtumsveranstaltung in Schwaben.

Zum 30-jährigen Jubiläum mit Bischof Dr. Bertram Meier

Unterliezheim. Nach einer zweijährigen coronabedingten Pause veranstaltet die Pfarrei St. Leonhard Unterliezheim mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehr wieder den weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannten Leonhardiritt.

Dieser wurde im Jahr 1991 wiederbelebt. Zum 30. Leonhardiritt am Sonntag, den 30. Oktober 2022, erwarten die Veranstalter als Festprediger Diözesanbischof Dr. Bertram Meier. Er wird um 9:30 Uhr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Leonhard ein Pontifikalamt zum Patrozinium feiern. Gegen 11 Uhr findet dann die Pferdesegnung mit Umritt statt. Dazu erwarten die Veranstalter mehrere tausend Besucher.

Die traditionsreiche Veranstaltung erfreut sich seit der Wiederbelebung weit über die Landkreisgrenzen hinaus eines großen Zuspruchs bei Pferdeliebhabern. So werden rund 120 Reiterinnen und Reiter sowie 30 Gespanne, darunter mehrere Themenwagen, zu einem farbenfrohen Umritt beitragen.

Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst wie jedes Jahr von der Musikkapelle Lutzingen, die auch den anschließenden Umritt umrahmen wird.

Im Anschluss an den Umritt besteht die Möglichkeit, sich an diversen Grillstationen zu verköstigen.

Zu einem musikalischen Highlight lädt die Pfarrei St. Leonhard anlässlich des Jubiläums um 17 Uhr in die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Leonhard ein. Dort wird das Nördlinger Bachtrompeten Ensemble ein festliches Konzert geben. Der Eintritt ist frei, allerdings bitten die Musiker um eine Spende. (staz/pr)

Exklusive Anzeigen aus der Printausgabe

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X