Region: Augsburger Land

Betriebsunfall in Meitingen: Verletzter wird mit Rettungshubschrauber abgeholt

Nach dem Unfall in Meitingen wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg eingeliefert. (Symbolbild)

Nach einem Betriebsunfall in Meitingen ist ein 37-Jähriger mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Ein 37-jähriger Mann erlitt am Dienstagvormittag mittelschwere Verletzungen bei einem Betriebsunfall in der Industriestraße im Gemeindeteil Herbertshofen. Als dessen Arbeitskollege mit einem Baggerfahrzeug rückwärts fuhr, lief der Mann hinter der Maschine vorbei und geriet mit beiden Vorderfüßen unter die Antriebskette des Baggers.

Der Verletzte wurde mit Verdacht auf Brüche an beiden Vorderfüßen mit dem Hubschrauber ins Universitätsklinikum Augsburg gebracht. Die Polizeiinspektion Gersthofen ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 50-jährigen Baggerführer. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X