Region: Augsburger Land

Zwei Unfälle auf einen Schlag auf der B2 bei Meitingen

Auf der B2 bei Meitingen haben sich am Dienstag in rascher Folge zwei Unfälle ereignet. (Symboldbild)

Ein 38-Jähriger geriet am Dienstag auf der B2 ins Schleudern, dabei kam er von der Fahrbahn ab. Als ihm eine 26-Jährige Hilfe leisten wollte, krachte es erneut.

Ein 38-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag auf der B2 von Augsburg in Richtung Donauwörth. Zwischen den Anschlussstellen Biberbach und Meitingen-West kam er gegen 9.28 Uhr aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Grünstreifen überschlug sich sein Fahrzeug einmal. Er blieb mit einem Totalschaden liegen. Da der 38-Jährige starke Rückenschmerzen verspürte, wurde er ins Krankenhaus gebracht, den Schaden an seinem Auto schätzt die Polizei auf circa 15 000 Euro.

Diesen Verkehrsunfall sah eine nachfolgende 25-jährige Autofahrerin. Sie hielt am Fahrbahnrand an, um Erste Hilfe zu leisten. Noch bevor sie die Unfallstelle absichern konnte, krachte ein 36-jähriger Mann mit seinem Auto in das Fahrzeug der 25-Jährigen. Dabei verletzten sich sowohl der 36-Jährige als auch die 25-Jährige leicht. Beide mussten in Krankenhäuser, der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 13 000 Euro. Zudem stellten die Beamten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 36-Jährige bei Schneeglätte mit Sommerreifen unterwegs war. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X