Region: Augsburger Land

In Meitingen baut wieder ein Storch sein Nest

Freier Mitarbeiter Peter Heider aus Meitingen
Seit mehreren Jahrzehnten baut in Meitingen wieder ein Storch ein Nest.

Hermann und Ursula Schuster trauten ihren Ohren kaum, als sie vor wenigen Tagen das Klappern eines Storches in den Vormittgasstunden beim Frühstück zu hören glaubten. Beide hatten jedoch nicht geträumt, tatsächlich ließ sich auf einem betonierten Strommast in der benachbarten Stuhlmüller-Straße ein Storch nieder, um Ausschau nach einem geeigneten Nestplatz zu halten. „Ich kann mich noch erinnern, dass sich nach dem Zweiten Weltkrieg ein Storchenpaar auf dem Brauturm der ehemaligen Brauerei des Gasthofs „Neue Post“ niedergelassen hatte", sagt Hermann Schuster. Aber seit dieser Zeit, also nach mehreren Jahrzehnten, habe kein Storch mehr in Meitingen ein Nest gebaut. Nun warten die beiden Schusters darauf, dass ein zweiter Storch den Nestbau unterstützt und in Meitingen wieder ein Storchenpaar für Nachwuchs sorgt. (hdr)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X