Region: Augsburger Land

Glückwunsch an Richard Deller aus Meitingen zum 90. Geburtstag: Der TSV 1847 Schwaben Augsburg ist sein Lebenselixier

Freier Mitarbeiter Peter Heider aus Meitingen
Richard Deller feierte nun seinen 90. Geburtstag.

Der Meitinger Richard Deller feierte seinen 90. Geburtstag.

Seinen 90. Geburtstag feierte im kleinen, coronabedingten Familienkreis bei durchaus zufriedenstellender Gesundheit das Erlinger Urgestein Richard Deller.

Seit frühester Jugendzeit ist der Jubilar ein begeisterter Fußballfan. Sein Herz schlägt schon immer für den Augsburger Traditionsverein, den TSV 1847 Schwaben Augsburg, unter Augsburger Fußballfans auch die „Violetten“ genannt. Seinen Schwaben blieb er auch nach Fusion mit dem BC Augsburg im Jahre 1969 treu. „Ich kann mir bis heute noch nicht erklären, für was diese Fusion im Augsburger Fußball bewirken sollte“, resümiert nachdenklich der Jubilar.

Richard Deller, Förderer im Club 100 der Schwaben, ist auch heute noch Stammgast bei den Schwaben-Spielen im Ernst-Lehner-Stadion und fährt ab und zu sogar im Mannschaftsbus sogar zu den Auswärtsspielen der Schwaben mit.

Der 90-Jährige ist seit 1949 Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Erlingen, zählt auch zu den langjährigsten Mitglieder der Erlinger „Unter uns“-Schützen und des Erlinger Musikvereins und gehört auch zum Mitgliederkreis beim örtlichen Obst- und Gartenbauverein. Beruflich war Richard Deller bis zum Schritt in den verdienten Ruhestand 38 Jahre bei der Augsburger Firma Deuter als Nähmaschinenmechaniker tätig.

Verheiratet war er mit Martha Schmoll aus dem benachbarten Markt, der er in der Biberbacher Wallfahrtskirche 1959 vor Pfarrer Steger das Jawort gab. Im Jahr 2018 verstarb Martha Deller. Richard Deller hat einen Sohn und eine erwachsene Enkeltochter. (hdr)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X