Region: Augsburger Land

Neues Baugebiet für Meitingen: An der Donauwörther Straße haben die Arbeiten begonnen

Profilbild vonFreier Mitarbeiter Peter Heider aus Meitingen
Im neuen Baugebiet an der Donauwörther – Straße haben die Bauarbeiten für ein neues Baugebiet begonnen. Die Straßennahem in dem 1,8 Hektar großen Gebiet lauten „Weberstraße“ und Bürgermeister – Rieger- Straße.

13 Einfamilienhäuser, drei Wohnanlagen und eine Einrichtung für Wohngruppen des Dominikus-Ringeisen-Werks entstehen im neuen Baugebiet.

Seit Herbst 2016 wurden auf einem 1,8 Hektar großen Baugelände an der ehemaligen römischen Straßentrasse Via Claudia im Norden Meitingens, an der Donauwörther Straße, archäologische Ausgrabungen durchgeführt. Bis in die Sommermonate 2019 wurden dabei 170 Funde ausgegraben.

Unter der Donauwörther Straße vermuten Archäologen eine der wichtigsten Fernstraßen der Römerzeit, die Via Claudia. Sie wurde im Mittelalter noch als Fernverbindungsstraße zur Donau benutzt und ist bis heute eine der Hauptstraßen in der Marktgemeinde Meitingen. Südlich des Baugebietes östlich der Donauwörther Straße führte während der Römerzeit eine Straße von West nach Ost über den Lech bis zur Klosteranlage Thierhaupten. Die Fläche, auf der die Ausgrabungen durchgeführt wurden, ist bereits vor einigen Jahren zum Baugebiet ausgeschrieben worden, die Bauplätze waren sehr begehrt. Auf dem Gebiet werden 13 Einfamilienhäuser, drei Wohnanlagen und eine Einrichtung für Wohngruppen des Dominikus-Ringeisen-Werkes gebaut. Mittlerweile sind Bagger angerollt und die Straßen- und Kanalarbeiten haben begonnen. Die Straßennamen hat Meitingen bereits festgelegt: Weberstraße und Bürgermeister-Rieger-Straße, nach Altbürgermeister Leonhard Rieger benannt. (hdr)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X