Region: Augsburger Land

Aschbergschule: Dr. Mehring steht Rede und Antwort

LeserReporter Team Fabi aus Meitingen

v.l.n.r.: Rektor Stephan Wolk, Michaela Meier (Büroleiterin Dr. Mehring), Dr. Fabian Mehring

Parlamentarischer Geschäftsführer folgt der Einladung von Schulverband, Schulleitung und Elternvertretern

Auf Einladung des Schulverbands-Vorsitzenden, Aislingens Bürgermeister Jürgen Kopriva, besuchte Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Regierungsfraktion im Bayerischen Landtag, die Aschbergschule im Holzheimer Ortsteil Weisingen. Anlass von Mehrings drittem Besuch in der Grund- und Mittelschule war ein Austausch mit der Schulleitung und den Elternvertretern zu den aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie im Schulbetrieb.

Im Zuge dessen beantwortete Dr. Mehring die Fragen aus der Mitte der Schulfamilie im Hinblick auf den Rahmenhygieneplan der Bayerischen Staatsregierung, die Testpflicht für Schüler und das nunmehr vorgezogene Impfangebot für Bayerns Lehrer. Besonders freut sich der Landespolitiker darüber, dass die Grund- und Förderschulen nächste Woche in die Klassenzimmer zurückkehren und nach den Pfingstferien wieder allgemeiner Präsenzunterricht in Bayern stattfinden soll.

„Die Rückkehr von Bayerns Schüler in die Klassenzimmer ist richtig und wichtig für die Familien und Kinder in unserem Land. Schule ist eine soziale Veranstaltung, die nicht auf Dauer schadlos ins Digitale verlagert werden kann. Wie jüngste Studien zeigen, nutzt die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts der Bildungsgerechtigkeit, den Zukunftschancen unserer Kinder und - aufgrund der Testpflicht - sogar unserem gemeinsamen Kampf gegen Corona. Es ist daher richtig unser Versprechen wahrzumachen, die Schulen als erstes wieder zu öffnen. Aufgabe von Politik ist es nun, jene Rückkehr zur Normalität mit einem Höchstmaß an Sicherheit zu gestalten. Die Impfung aller Lehrer trägt hierzu ebenso bei wie die regelmäßige Testung der Schüler.“

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X